Mai 2013 / BSP
laufolympiade2013

An die 900 Starter tummelten sich bei nahezu winterlichen Temperaturen im Umdasch-Stadion in Amstetten. Auch das Eurogym reiste mit 60 SchülerInnen und dem routinierten Betreuerteam um Mag. Baumfried, Mag. Hammerer, Mag. Mitterbauer und Mag. Reisinger an. Selbst Regen, Wind und lange Wartezeiten bei kühlen 8 Grad konnten unsere Leichtathletiktalente von Topplatzierungen nicht abhalten.

Mai 2013 / BSP
blitzturnier

„Endstation Blitzturnier“ hieß es für unsere frischgebackenen Schülerliga-Bezirksmeister beim Gipfeltreffen mit den Champs aus den Bezirken Linz und Freistadt auf der Sportanlage Lissfeld. Dabei gelang unseren jungen Rastellis, noch ganz beschwingt von der Busfahrt, bei der der MC-Carlos-Hit „

“ lief, im ersten Spiel gegen den Linz-Sieger Gymnasium Ramsauerstraße ein toller Beginn, denn nach drei Minuten erzielte Florian Friedl die sensationelle Führung gegen den mit LASK-Spielern gespickten Favoriten.

Mai 2013 / 5a
muenchen trip

An einem Donnerstag machten wir uns auf den Weg in die Hauptstadt Bayerns. Zuerst jedoch legten wir einen kurzen Zwischenstopp beim Flughafen München ein und besichtigten anschließend das Stadion des aktuellen UEFA Champions League Siegers Bayern München, die Allianz-Arena.

Mai 2013 / 4a / Chemie
nawi4you

Kürzlich besuchten 21 Kinder der dritten Klasse Volksschule Perg den Chemieunterricht am Europagymnasium. Im Rahmen von „Labornetzwerk Zukunft“ verbrachten sie zwei Stunden damit, lustige und farbenfrohe Experimente selber durchzuführen. Voller Enthusiasmus gingen die jungen ForscherInnen daran, in 16 verschiedenen Stationen Geheimbotschaften zu produzieren, chemische Gärten wachsen zu lassen, das Geheimnis der Funktionsweise einer Babywindel zu lüften, schmerzlose, aber „blutige“ Operationen über sich ergehen zu lassen und vieles mehr.

Mai 2013 / BSP
sensation perfekt

Fußball-Schülerliga: Fantastische Eurogym-Fohlen krönen sich gegen die Sporthauptschule Bad Kreuzen zum Bezirksmeister!

Dass in Bad Kreuzen die Schüler zu Christi Himmelfahrt frei haben, liegt auf der Hand. Doch die Sporthauptschule wollte bereits den Mittwoch vor dem Feiertag zu einem solchen ausrufen! So pilgerten deren SchülerInnen in Scharen in die UBK-Arena, um dort im „Finale dahoam“ den Titel zu feiern!