Dezember 2017
Hilfe für die Schule in Kenia durch das Europagymnasium

Schule in Kenia soll weiter ausgebaut werden
Hilfe vor Ort, Bildung als Basis für Wohlstand

Von der Projektidee zur Umsetzung:

Spontane Idee im Zuge des Englischunterrichts (Mag. Marilena Neuböck 5b) zum Thema: School and Education. Es wurde über Schulen und Bildungssysteme in anderen Ländern gesprochen. Mag. Michael Kragl (selbst AHS-Lehrer und Gründungsmitglied des Vereins „Arbing meets Africa“) wurde in den Unterricht eingeladen, um einen Vortrag über das Schulsystem in Kenia und die von ihm und zwei Freunden dort gebaute Schule zu halten. Was als Beispiel zur Verdeutlichung der Wertigkeit von Bildung begann, erweckte schnell reges Interesse in anderen Klassen, die von dem geplanten Vortrag gehört hatten.

November 2017 / 6b / Deutsch
Frühlingserwachen

Ein aufregendes Schauspiel, zugleich ein herzzerreißendes Drama, verbunden mit verschiedensten Gefühlsausdrücken durften wir, die 6b, am Mittwoch, dem 22. November, im Schauspielhaus in Linz erfahren. Begleitet wurde unsere Klasse von Herrn Prof. Peterseil und Frau Prof. Innertsberger. Gemeinsam erwartete uns um 19:30 Uhr die zweieinhalbstündige Theatervorstellung des Stückes „Frühlingserwachen“.

November 2017 / 7ab, 8ab / GSP, Englisch
Model United Nations of Munich

Im November verbrachte eine 13-köpfige Delegation aus den siebten und achten Klassen des Europagymnasiums eine Woche in der bayrischen Hauptstadt München. Dort fand ein „Model United Nations of Munich" (kurz MunoM) statt. Auf solchen Veranstaltungen wird UNO gespielt: Jedoch nicht das allseits bekannte Kartenspiel, sondern es werden die Abläufe der Vereinten Nationen simuliert.

November 2017 / 1c / GWK
Karten

Mit den verschiedenen Arten von Karten und deren Interpretation setzte sich die 1c im GWK-Unterricht auseinander: Physische Karten und eine Menge von thematischen Karten befüllen den Schulatlas und das Internet. Umso wichtiger ist es, aus diesen Karten die wichtigen Informationen herauszulesen und sie zu deuten. Welche Kartenzeichen gibt es? Wie findet man einen Ort im Atlas? Welche Zeichen kommen auf die Legende? Nach Übungen zu diesen Fragen setzten sich die SchülerInnen damit auseinander, nach welchen Vorlagen eine Karte entsteht. Schlussendlich probierten sie es selbst aus und