Europagymnasium Baumgartenberg

wollen wagen wissen

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

NEWS

EUROGYM ON AIR

April 2016

Direktor Ratzenböck im Gespräch mit Moderator Wolfgang Lehner.
Radio Oberösterreich „Im Gespräch“ vom 14.4. 2016

Bitte hier klicken

 

 

 

 

 

 

Europaquiz 2016 - Landesbewerb in Linz

April 2016 / 4b, 7b / GSP

Welchen Beruf übte die Präsidentschaftskandidatin Irmgard Griss vorher aus? Wer war der erste direkt gewählte Bundespräsident in der Zweiten Republik? Welcher ehemalige österreichische Präsident verstarb im Jahre 2007? Der wievielte Präsident war Heinz Fischer? Hätten Sie’s gewusst? 
Es wurden aber beim diesjährigen Landesbewerb des Europaquiz am 7.4.2016 nicht nur Fragen zur Bundespräsidentschaftswahl, sondern auch zu vielen anderen politischen Themenbereichen (EU-Recht, Internationales,…) gestellt.

Weiterlesen...

Eurogym-Flair im Brucknerhaus

April 2016 / 6a, AbsolventInnen

Nach ihrem letztjährigen Erfolg beim Musikwettbewerb in Italien und einer erneut ausgezeichneten Teilnahme bei Prima La Musica erhielt Lydia Küllinger (6a) die Möglichkeit, mit der Polizeimusik Oberösterreich an einer Konzertreihe im In- und Ausland mitzuwirken. Ihren vorläufigen Höhepunkt erreichte diese Reihe mit dem Konzert im Linzer Brucknerhaus, bei dem Lydia mit dem Divertimento for Flute als Solistin an der Querflöte brillierte und mit ihren erst 15 Jahren das Publikum im ausverkauften Brucknerhaus begeisterte. Die zahlreichen LehrerInnen und SchülerInnen im Publikum staunten dann nicht schlecht,

Weiterlesen...

Marlena Polec, BA: Internationale Wirtschaftsbeziehungen

April 2016 / AbsolventInnen

Nachdem ich meine Matura am Europagymnasium in Baumgartenberg 2005 absolviert hatte, führte mein Weg zunächst an die FH Eisenstadt, wo ich „Internationale Wirtschaftsbeziehungen“ studierte. Bereits im Bachelorstudium zog es mich ins Ausland. Ein Auslandssemester in Krakau und ein Auslandspraktikum in Warschau standen am Plan. Ein Sprachintensivkurs in Moskau rundete meine ersten Auslandserfahrungen ab.
Nach dem Bachelorstudium folgte ein weiterführendes Masterstudium an der FH in Steyr im Bereich „Supply Chain Management“, um mein Wissen zum Thema Logistik zu vertiefen.

Weiterlesen...