Europagymnasium Baumgartenberg

wollen wagen wissen

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

NEWS

20 Jahre Europagymnasium Baumgartenberg

Juni 2015

Wir wollen dieses Jubiläum zum Anlass nehmen, uns an die Anfänge des Europagymnasiums zu erinnern und die erfolgreiche und dynamische Entwicklung der Schule zusammen mit WegbegleiterInnen, Sponsoren und Freunden zu feiern.

Wir laden Sie hiermit herzlich zur Jubiläumsveranstaltung und zum gleichzeitig stattfindenden Schulfest ein und freuen uns auf Ihren geschätzten Besuch.

Jubiläumsveranstaltung „20 Jahre Europagymnasium vom Guten Hirten Baumgartenberg“
Donnerstag, 2. Juli 2015, ab 13.30 Uhr

 

10jähriges Maturajubiläum

Juni 2015 / AbsolventInnen

Am 19. Juni fanden sich viele ehemalige SchülerInnen des Maturajahrganges 2005 im   Europagymnasium Baumgartenberg ein, um ihr zehnjähriges Maturajubiläum zu feiern. Auf den Spuren der schulischen Vergangenheit wandelte man in Begleitung der beiden Klassenvorstände (Mag. Reifmüller und Mag. Huemer) durch die alt-ehrwürdigen Räumlichkeiten, um Erinnerungen aufzufrischen und Neues zu entdecken. Später übersiedelte die Gruppe (größer als auf dem Foto zu sehen) zum gemütlichen Teil nach Perg, um noch mehr über den Werdegang der ehemaligen MitschülerInnen in Erfahrung zu bringen. Jede(r) stellte (einen zuvor durch Los ermittelten) Kollegen vor.

Weiterlesen...

Stimmungsvoller Theaterabend auf der Aiserbühne

Juni 2015 / 5a / Deutsch, Englisch

In Verknüpfung mit dem aktuellen Deutsch- und Englischunterricht besuchte die 5A-Klasse am Donnerstag, 11. Juni eine Freilichtvorführung des Shakespeare-Klassikers „Viel Lärm um Nichts – Much Ado About Nothing" auf der Aiserbühne Schwertberg.

Zu Beginn durften wir in einer eigens für uns gehaltenen Einführung einen Blick hinter die Kulissen werfen:

Weiterlesen...

Valete Carnunti, carissimae discipulae et discipuli!

Juni 2015 / 5ab / Latein, GSP, GWK

(Willkommen in Carnuntum, liebe Schülerinnen und Schüler!)

Klassisch auf Latein wurden wir am 03. Juni 2015 in Carnuntum begrüßt. Gemeinsam mit ihren Geschichtelehrkräften Mag. Haslhofer und Mag. Strasser sowie ihrem Magister Latinus Cerwenka hatten sich die 5a und die 5b an diesem Pool-Mittwoch in die einst wichtigste römische Stadt auf dem Gebiet des heutigen Österreich aufgemacht. Im Rahmen einer kurzweiligen interaktiven Führung tauchten wir in die Alltagswelt der Römer, zwischen Therme und Latrine, zwischen Atrium und „Heidentor" ein. Im Amphitheater II fand gar ein echter Gladiatorenkampf statt, in dem Magister Historicus Strasser dank ausgeklügelter Strategie die Oberhand behielt.

Weiterlesen...