Dezember 2017
Hilfe für die Schule in Kenia durch das Europagymnasium

Schule in Kenia soll weiter ausgebaut werden
Hilfe vor Ort, Bildung als Basis für Wohlstand

Von der Projektidee zur Umsetzung:

Spontane Idee im Zuge des Englischunterrichts (Mag. Marilena Neuböck 5b) zum Thema: School and Education. Es wurde über Schulen und Bildungssysteme in anderen Ländern gesprochen. Mag. Michael Kragl (selbst AHS-Lehrer und Gründungsmitglied des Vereins „Arbing meets Africa“) wurde in den Unterricht eingeladen, um einen Vortrag über das Schulsystem in Kenia und die von ihm und zwei Freunden dort gebaute Schule zu halten. Was als Beispiel zur Verdeutlichung der Wertigkeit von Bildung begann, erweckte schnell reges Interesse in anderen Klassen, die von dem geplanten Vortrag gehört hatten.

Daraufhin wurde Mag. Kragl insgesamt drei weitere Male in die Schule eingeladen →  Vortrag vor den 3., 4., 5., und 6. Klassen. Die ersten und zweiten Klassen hörten den Vortrag ebenfalls (Mag. Neuböck).

Echo nach den Vorträgen: Viele SchülerInnen stellten Fragen, wie sie etwas für die SchülerInnen der Schule in Kenia tun könnten bzw. was sie zur Verbesserung der Situation vor Ort beitragen könnten.

→ Entwicklung der Idee, ein Sozialprojekt ins Leben zu rufen, um Geld für den Verein „Arbing meets Africa" zu sammeln“

→ Ideensammlung durch insgesamt 4 Projektteams unter der Leitung von SchülerInnen


Projektteams:

  • Team „Laufevent – SchülerInnen laufen für SchülerInnen“
  • Team „Christkindlmarkt – SchülerInnen basteln für SchülerInnen“
  • Team „Kuchenbuffet – SchülerInnen backen für SchülerInnen“
  • Team „Tag der offenen Tür“ – „Erlebnisraum“

  1. Projektteam “Adventsmarkt”: (Lydia Küllinger, Simon Hammerer, Pia Hartl, Laura Schaurhofer)
  • Adventsmarkt in Baumgartenberg (Adventsmarkt des Stiftsateliers – 24.-26. November 2017)
  • Adventsingen im Rahmen des Adventsmarkts Mitterkirchen – Teilerlös des dort aufgeführten Konzerts (Lydia Küllinger) geht an „Arbing meets Africa“

    → Verkauf von durch SchülerInnen des Europagymnasiums selbstgebastelten Weihnachtskarten, Keramiksternen, Konfekt, Adventkränzen, Schokokonfekt, Weihnachtssternen, Schutzengeln, Schlüsselanhängern, Geschenkpapier, Schals, Kerzenständern und anderen Artikeln. Unterstützung durch Mag. Campbell, Mag. Huemer, Mag. Zoitl (BE/TEX/TNW)
    → Besonders hervorzuheben ist die 3a Klasse –  SchülerInnen haben zuhause selbst fleißig genäht und gebastelt
  1. Team „Elternabend 4. Klassen“ (Sprachwocheninformation England)
    (Sophie Kaiserseder, Viktoria Kastler, Anna-Maria König)

    → Kuchenbuffetverkauf zwischen Infoabend und Elternabend
  1. Team „Tag er offenen Tür“ (Johanna Riegler, Josefa Mayrhofer, Celina Heilmann, Lara Hofstätter, Julia Brandstetter)

  2. Team „Laufevent“ – SchülerInnen laufen für SchülerInnen

(Katharina Huemer, Melanie Glinsner, Mirjam Huber, Anna Reisinger, Karoline Moser)
23. März 9:45 – 13:15 Uhr

1.+2. Klassen:    10-11 Uhr

3.+4. Klassen:    11-12 Uhr

Oberstufe:          12-13 Uhr

  • SchülerInnen haben eine Stunde Zeit um zu Laufen – pro km/Runde ein Stempel – pro Stempel ein Euro→ Sportplatz!
  • Sponsoren (Geld + Lebensmittel – Bananen, Wasser, Müsliriegel etc.)
  • Musik / Moderation