August 2017 / 1.-3. Klasse
Lernferien 2017

„Derf ma in Wald gehn?“, das war wohl die am häufigsten gestellte Frage der diesjährigen Ferienlernwoche. 52 SchülerInnen der ersten drei Jahrgänge des Europagymnasiums verbrachten die vorletzte Ferienwoche in der Adalbert-Stifter-Herberge in Aigen-Schlägl und genossen das idyllische Ambiente mitten im Wald in vollen Zügen. Am ersten Nachmittag erkundeten alle, unterstützt von der Böhmerwaldschule, den Wald rund ums Haus. Dabei entstanden einige interessante Projekte, die an den folgenden Tagen in jeder freien Minute weiterverfolgt wurden. Dank des wunderschönen Wetters konnten wir ausgiebig wandern, das Freibad besuchen, an der großen Mühl spielen und den Sportplatz nutzen.

Die Vormittage, sowie jeweils eine Stunde am Abend standen immer im Zeichen der Vorbereitung auf das kommende Schuljahr.

Unterstützung erhielten die SchülerInnen in Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch von Mag. Elisabeth Dultinger, Mag. Regina Forstenlechner, Mag. Katharina Kapplmüller, Eva Schram, Christoph Schützeneder und unserer guten Seele Regina Schöberl. In den wohlverdienten Pausen konnten die fleißigen und motivierten SchülerInnen mit ihren LernerInnen die Angebote des Hauses nutzen, wie zum Beispiel Tischtennistische, Tischfußballtische und den Turnsaal.

Das vielfältige Abendprogramm, das vom Singen am Lagerfeuer, über einen Spieleabend bis hin zu einem spannenden Krimi reichte, fand seinen Höhepunkt am Donnerstag beim bunten Abend. Professionell moderiert von Moritz gaben die unterschiedlichen Schülergruppen ihre gelungenen Beiträge zum Besten.

Den krönenden Abschluss dieser tollen Woche stellte der Besuch der Villa Sinnenreich dar. Dort erkannten wir, wie leicht sich unsere Sinne täuschen lassen, und wieviel Spaß es machen kann, sich damit zu beschäftigen.