Februar 2015 / AbsolventInnen
harald gr

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Matura am Europagymnasium im Jahr 2007 ging es für mich zuerst zum Zivildienst. Diesen absolvierte ich als Rettungssanitäter beim Roten Kreuz im Bezirk Perg. Während der Arbeit als Rettungssanitäter konnte ich viele wertvolle Erfahrungen im Umgang mit Menschen sammeln.

Da ich schon immer an der Informatik bzw. Informationstechnik interessiert war, begann ich danach das Bachelorstudium "Hardware-Software-Design" am Campus Hagenberg der Fachhochschule Oberösterreich. Meine Studienkollegen hatten fast alle zuvor eine HTL besucht, waren aber nicht weniger gefordert als ich. Der größte Vorteil meiner Ausbildung gegenüber der eines HTL-Absolventen lag in den besseren Englischkenntnissen. Die Ausbildung am Europagymnasium ist auf jeden Fall ein solider Grundstein für die weitere Laufbahn, egal wie diese aussehen mag.

Im Anschluss an das Bachelorstudium begann ich das weiterführende Masterstudium "Embedded Systems Design", mit dem ich vor kurzem fertig wurde. Das HSD/ESD-Studium vermittelt Kenntnisse in Informatik, Informationstechnik und Elektrotechnik mit einem Schwerpunkt auf der Entwicklung von eingebetteten Systemen (oder englisch embedded systems). Eingebettete Systeme sind Computer, die in vielen alltäglichen Dingen wie Kraftfahrzeugen, Mobiltelefonen, Haushaltsgeräten, etc. ihre Arbeit - für den Benutzer größtenteils unsichtbar - verrichten.
Der nächste Schritt für mich ist der Einstieg in die Arbeitswelt, der mit dem vereinten Wissen aus Schule und Studium sicher kein Problem sein wird.