Juli 2014 / Spanisch
wenn einer

…kann er was erzählen, sagt der Volksmund. Wenn die Spanisch-SchülerInnen der 7. Klassen zu einer Sprach- und Kulturreise nach El Puerto de Santa María, einer 90.000-Einwohner-Stadt in Andalusien, aufbrechen, können sie erzählen von der ersten von Menschenhand gezeichneten Weltkarte („mapa mundi“), die sie in El Puerto bestaunten, genauso wie das „Castillo“, in dem Kolumbus vor seiner zweiten Reise residierte.

Juli 2014
cool 4c

 Seit zwei Jahren wird am Europagymnasium ein alternatives Unterrichtskonzept eingesetzt. Beim COOL Unterricht – Cooperatives Offenes Lernen – wird nicht nur auf offenen Unterricht als Ergänzung zum lehrerInnenzentrierten Unterricht gesetzt, sondern vor allem auf die Kooperation zwischen den ProfessorInnen einer Klasse. Diese Kooperation setzt verstärkte Zusammenarbeit zwischen den Unterrichtenden einer Klasse voraus und bietet eine ausgezeichnete Möglichkeit, in diversen Fächern den Unterricht einem gemeinsamen Thema zu widmen.

Juli 2014 / Französisch
sprachreise nach nizza

Vom 27. Juni bis 3. Juli 2014 unternahmen die 6a und 6b ihre Sprachreise nach Nizza. Nach einem angenehmen Flug wurden die gespannten SchülerInnen von ihren Gastfamilien abgeholt. Von Samstag bis Donnerstag besuchten sie jeden Tag (ausgenommen Sonntag) das „Lycée“ in drei verschiedenen Klassen und verbesserten dort – genauso wie durch die Gespräche mit der Gastfamilie - ihre Sprachkenntnisse in Französisch.

Juli 2014 / 3c
eine schifffahrt

Die 3c-Klasse folgte als Abschlussfahrt zum Schulschluss vom 1. auf den 2. Juli unter der Begleitung von Mag. Rowena Hametner und Mag. Andreas Holzer den Spuren von Richard Löwenherz in Dürnstein. Zuerst aber begann der zweitägige Ausflug mit einer Besichtigung des Stifts Melk und einer stimmungsvollen Schifffahrt mit der MS Austria nach Dürnstein. Frau Mag. Barbara Brandner empfing die Klasse mit einem köstlichen Mittagessen auf dem Schiff. Anschließend konnten wir viele wertvolle Informationen über die Schifffahrt in der Wachau im Rahmen einer Schiffsführung erfahren.

Juli 2014 / 2abc
sportbezogene projektwoche2014

Jeder Tag eine neue Herausforderung!

Unter diesem Motto stand die Projektwoche der 2. Klassen, die von 30.6.-4.7. 2014 am Hochkar stattfand. Die drei zweiten Klassen bewohnten gemeinsam mit ihren LehrerInnen (Prof. Forstenlechner, Prof. Himmelsbach, Prof. Innertsberger und Prof. Mitterbauer) das neu renovierte Jugendgästehaus. Ein besonderes Lob muss der Küche ausgesprochen werden, die uns täglich mit einem ausgewogenen und köstlichen Buffet versorgte. Das spektakuläre und abwechslungsreiche Programm verfolgte zwei Ziele:

Juli 2014 / 4abc
unterstufenabschlussfahrt

Zum Ende der vier gemeinsam verbrachten Jahre im Eurogym machten die vierten Klassen noch einmal einen klasseninternen Ausflug. Verschiedene Ziele wurden angepeilt, so begab sich die 4c nach Spital/Pyhrn, die 4b feierte ihren Abschluss in Au/Donau und die 4a reiste mit Klassenvorstand Mag. Strasser und Mag. Karin Long nach Salzburg:
Dort angekommen, begann es erst mal zu regnen, was aber der guten Stimmung keinen Abbruch tat. Das erste Ziel war der Hangar 7 von Red Bull, wo tolle restaurierte Flugzeuge und Rennautos im architektonisch sehr interessanten Gebäude bestaunt werden konnten.

Juli 2014 / 3b
abschluss-tage

Zwei aufregende Tage verbrachte die 3b-Klasse in Wien. Das Programm spannte einen Bogen von Religion, Kultur, Geschichte bis hin zur Unterhaltung und Amüsement im Wiener Prater.

Begleitet von einem wahren Kenner der Wiener Geschichte, Mag. Reinhold Spannlang, begannen wir mit einem Rundgang durch die Innenstadt, vorbei an der Universität zur Jüdischen Synagoge. Nur ein aufmerksamer Tourist würde die Synagoge als solche erkennen, da sie sich außen, kaum erkennbar, in die Häuserreihe einreiht.

Juni 2014 / 4ab,5ab,7ab
people to people2014

It was a pleasure to welcome 22 US highschool students and their teachers at our school in June. Even though the stay only lasted for a few days, Austrian and American students made friends quickly and had a hard time saying good-bye again.