Februar 2018 / Musikerziehung
Besuch im Musiktheater Linz

Einen informativen Nachmittag verbrachten mehrere SchülerInnen der Oberstufe im Musiktheater in Linz. Den Anfang bildete eine Führung durch das Haus, bei der viele interessante Einblicke hinter die Kulissen gewährt wurden. Danach besuchte man einen Workshop zur 1846 in Paris uraufgeführten Oper „La Damnation de Faust“ von Hector Berlioz. Den Höhepunkt bildete schließlich am Abend die Aufführung der Oper im großen Saal des Linzer Opernhauses, der auch mehrere Lehrer-KollegInnen des Europagymnasiums beiwohnten. Da Prof. Holzer selbst als Mitglied des Chores des Landestheaters auf der Bühne mitwirkte, war die Spannung unter den Zusehern zum Greifen.

Nach einer gelungenen Aufführung wurden die vielen Darsteller, besonders aber natürlich unser Eurogym-Professor, mit frenetischem Applaus bedacht. Beeindruckt hat unter anderem, dass sich die Chor-Sänger so viele Stücke einprägen müssen und bei der doch recht langen Aufführung perfekt „funktionieren“ müssen, für Laien beinahe unvorstellbar, sich all das zu merken. Die moderne Inszenierung zeigte wieder einmal die vielen Möglichkeiten des modern ausgestatteten Theaters auf, ob es zum Beispiel die gelungenen Lichteffekte waren, oder eine Live-Übertragung aus einem Auto. Den ZuseherInnen hat´s gefallen, insgesamt war es mit Führung, Workshop und Aufführung eine runde Sache und ein schöner Theatertag, der viele Informationen brachte, praxisnah war und allen viel Spaß gemacht hat.